Aktuelle Fallbeispiele_Augenerkrankungen

 

 
 
 

Augenerkrankungen

 

Fallbeispiel 1 Verschluss der Netzhaut

Eine Patientin, 68-jährig, erschien am 27.10.2008 zur ersten Konsultation. Ein arterieller Verschluss der Netzhaut führte bei ihr vor 8 Jahren zur Erblindung des rechten Auges.

 

Sie sieht mit dem rechten Auge lediglich ein wenig Licht und nimmt bei guter Helligkeit bis zu 1,3 m Entfernung Konturen eines Menschen wahr.

 

Vor 10 Tagen kam eine venöse Thrombose der Netzhaut im linken Auge hinzu. Seither sieht das linke Auge verschwommen.

Am 25.11.2008 kann die Patientin nach einer 1-monatigen TCM-Therapie mit dem rechten Auge bei 1,2 m Entfernung Finger-Zahlen erkennen, bei 0,25 m Entfernung Schriftzeichen der Grösse 30 lesen. Mit dem linken Auge sind Finger-Zahlen bei 2,0 m erkennbar.

 

Am 4.12.2008 kann das rechte Auge Finger-Zahlen bei 2,2 m und Schriftzeichen der Grösse 16 bei 0,1 m Entfernung lesen, das linke Auge kann Finger-Zahlen bei 3,5 m erkennen.

Am 3.3.2009 sieht das linke Auge nach einer misslungenen Laser-Operation fast nicht mehr.

 

Am 4.5.2009 erfolgt eine Operation wegen eines Grauen Stars.

 

Am 8.5.2009 kann das rechte Auge einen 70 m entfernten, grossen Baum sowie einen 40 m entfernten Blumenstrauch sehen, jedoch keine Farben erkennen.

 

Am 5.1.2011 kann das rechte Auge in einer Entfernung von 5 m Finger-Zahlen erkennen, während das linke Auge fast blind ist und die Hand in einer 0,5 m Distanz nicht sieht. Dank des wiedererlangten Sehvermögens rechts kann die Patientin ihren Alltag grundsätzlich ohne fremde Hilfe meistern, auch wenn der Augenarzt die Behandlung eingestellt hat.

 

Am 15.4.2011 kann ihr linkes Auge bei einer Entfernung von 0,4 m den Daumen erkennen.                                                    

 Zurück 

 

 

Fallbeispiel 2 Glaukom / Grüner Star

Patientin Frau B. Bachmann, geboren 1962, leidet seit vielen Jahren unter einem zu hohen Augeninnendruck. Bevor der Behandlung hatte ihr rechtes Auge einen Innendruck von 21.3 mm Hg. Während der Behandlung empfand die Klientin eine ständige Besserung. Momentan liegt der Augeninnendruck stabil bei 19 mm Hg.

Fallbeispiel 3 Makuladegeneration

Der Patient Herr A. Schwarz, geb. 04.06.1922, hatte am 20.09.2012 seine erste Konsultation. Er leidet seit 10 Jahren an einer altersbedingten Makuladegeneration und hat auf beiden Augen nur 5% Sehkraft übrig. Bei guter Helligkeit nimmt er erst in 1 Meter Entfernung Konturen eines Menschen mit einem Doppelsehen wahr. Die Gesichtszüge sieht er nicht.


09.10.2012 Nach 5 Sitzungen kann er Konturen eines Menschen mit einem Doppelsehen in ca. 1.5 Meter Entfernung unterscheiden. Die Sehkraft erweist sich zwar schwankend, er berichtet aber nach jeder Behandlung über eine deutliche Sehverbesserung ohne Diplopie.


19.10.2012 Die Behandlung führt zu einer weiteren Verbesserung. Die Konturen sind nun in gut 4 Meter erkennbar. Zudem sieht er jetzt in 1.5 Meter Entfernung auch unscharfe Gesichtskonturen eines Menschen.


02.11.2012 Die Sehkraft wird weiter verbessert. In 4 Meter Entfernung sieht er unscharfe Gesichtskonturen eines Menschen; in 1.5 Meter Entfernung sieht er nun die Gesichtszüge sehr gut.


05.11.2012 Er kann jetzt die Uhr problemlos lesen. Wenn die Augen nicht müde sind, sieht er auch in der Ferne liegende Häuser und Bäume. Wegen Arbeitsbewilligung musste Dr. Zhang die Schweiz alle 2 Jahren verlassen. Die Behandlung wurde unterbrochen.


05.07.2015 Herr Schwarz besucht unsere Praxis wieder und möchte die Behandlung fortsetzen. Trotz einer langen Pause hat sich die Sehkraft stabil geblieben. Er kann Konturen eines Menschen in 3.5 Meter Entfernung wahrnehmen. Die Winkel-Sehschärfe des rechten Auges beträgt 2 Meter Abstand. Der Visus auf linkem Auge beträgt 1 Meter.


29.07.2015 Der Patient berichtet über eine stabile Sehkraft.


28.08.2015 Der Visus auf linkem Auge beträgt 3.2 Meter, auf rechtem Auge 2.8 Meter.


25.09.2015 Die Sehkraft ist schwankend. Vor 3 Tagen sah er plötzlich ganz schlecht. Der Visus auf linkem Auge beträgt 0.7 Meter, auf rechtem Auge 2.3 Meter.

 

09.10.2015 Die Sehkraft wird durch Behandlung wieder verbessert. Nun beträgt der Visus auf linkem Auge 1.3 Meter, auf rechtem Auge 2.3 Meter.

 

20.11.2015 Die Sehkraft hat sich in letzter Zeit wieder verschlechtert. Mit Brillen kann er Konturen eines Menschen nun in 0.8 m Entfernung wahrnehmen. Denn der Patient ist schon 93 Jahre alt und hat Mühe beim Gehen.

 Zurück 

Fallbeispiel 4 Makuladegeneration

Die Patientin Frau Elsa Schori, geb. 21.12.1930, hatte am 12.10.2012 ihre erste Konsultation. Sie leidet an einer Sehschwäche, die sich seit 3 Jahren immer verstärkt. Vor einem Jahr wurde bei ihr eine Makuladegeneration festgestellt. Es kam mittlerweile zu spürbaren Einschränkungen im Sehen. Sie hat nur 80% Sehkraft auf den Augen und nimmt bei guter Helligkeit bis zu 20 m Entfernung Konturen eines Menschen wahr. Ihr Bruder leidet ebenfalls an einer Makuladegeneration und ist bereits bei Herrn Zhang in Behandlung. Auf Empfehlung von Ihrem Bruder ist Frau Schori bei uns gelandet.
 

08.11.2012 Nach 7 Sitzungen hat sich die Sehkraft verbessert.


07.12.2012 Die Behandlung führt zu einer weiteren Verbesserung.


27.12.2013 Die Behandlung wird jetzt monatlich durchgeführt. Die Patientin fühlt sich wohl. Bei der Augenuntersuchung erweist sich der Zustand der Netzhaut als stabil. Eine Verbesserung des Sehvermögens wird vom Augenarzt festgestellt.


13.06.2014 Bei der Augenkontrolle am 03.06 erweist sich der Netzhautzustand als stabil.


03.07.2015 Bei der Augenkontrolle am 30.06 erweist sich der Zustand der Netzhaut als stabil. Die Sehkraft erhöht sich um 100 Prozent.


02.12.2016 Sie hat ein leichten Rückfall. Das Sehvermögen ist etwa schlechter. Vor den Augen erscheinen helle Punkte („Sternchen“).


23.06.2017 Bei der Augenkontrolle erweist sich der Netzhautzustand wieder als stabil.


12.04.2018 Die Patientin berichtet über helle Punkte vor den Augen.


24.08.2018 Bei der Kontrolle am 17.08 kann Augenarzt die Stabilität der Sehkraft festlegen.


03.05.2019 Die Patientin ist nun 89 Jahre alt und zufrieden mit ihrer Sehkraft.


Sie macht jetzt einmal pro Monat Behandlung bei Herrn Zhang.

                                                                                       

 Zurück 

Herr Wenhua Zhang, TCM-Fachspezialis für Akupunktur, Kräutertherapie, Schröpfen, Tuina Massage, Shenjiu-Therapie.

TCM Akupunktur Praxis Zürich Stadelhofen  |  Goethestrasse 22  |  8001 Zürich  |  Tel. 044 262 88 10  |  E-Mail: info@tcmstadelhofen.ch