Obwohl viele Paare sich Kinder wünschen, bleiben manche bei dem Versuch, um eine Schwangerschaft herbeizuführen, erfolglos.

 

Unfruchtbarkeit / Zeugungsunfähigkeit

 

Kinderwunsch

Obwohl viele Paare sich Kinder wünschen, bleiben manche bei dem Versuch, um eine Schwangerschaft herbeizuführen, erfolglos. Nach statistischen Angaben der WHO liegt Unfruchtbarkeit bei jedem siebten Paar vor.

 

Unfruchtbarkeit

Die Gründe für eine Unfruchtbarkeit können beim Mann (60%), bei der Frau (40%), oder bei beiden liegen. In einigen Fällen kann der Grund gar nicht geklärt werden.

 

Sicht der TCM
Aus der Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin ist die Fruchtbarkeit des Menschen von einem harmonischen Zusammenspiel der Körpersubstanzen, dem Organsystem und dem emotionalen Wohlbefinden abhängig. Die Beeinträchtigung der Fruchtbarkeit ist auf gestörte Nieren und Milz-Energie zurückzuführen.

 

Behandlung
Unser TCM-Fachspezialist Herr Wenhua Zhang ist seit 40 Jahren auf diesen Bereich spezialisiert und bietet wirksame Therapien gegen Unfruchtbarkeit und Zeugungsunfähigkeit an.

 

Während einer TCM Therapie wird versucht, die übermässige Feuchtigkeit zu reduzieren, den Schleim zu entfernen und andererseits den Energiefluss wieder herzustellen.

Die Traditionelle Chinesische Medizin kann die Samenqualität verbessern. Sie fördert den seelischen Ausgleich und reguliert das hormonelle Gleichgewicht. Dies beeinflusst den Zyklus und Eisprung. In den letzten 30 Jahren haben viele Paare durch die Behandlungen von Herr Wenhua Zhang ihre Kinderwünsche erfüllt.

Fallbeispiel 1

Ein Ehepaar, seit 3 Jahren mit einem unerfüllten Kinderwunsch, hat einen misslungenen IVF-Versuch hinter sich, ist am 06.12.2010 zur Konsultation erschienen.

Die Frau ist 39 Jahre alt, wurde vor 12 Jahren wegen einer Schwangerschaft ausserhalb der Gebärmutter operiert. Dabei wurde ein Teil des linken Eileiters entfernt. Der rechte Eileiter ist durchgängig.

 

Ausserdem wurden bei ihr Zysten an der Gebärmutter entdeckt, die mittels Ausschabung entfernt wurden. Ihre Schilddrüsen wiesen eine Überfunktion auf uns wurden medikamentös behandelt. Nun hat sie die Medikamente eingestellt.

 

Der Mann leidet an einer Entzündung der Genitalien, weswegen seine Spermien eine hohe Rate an Deformation sowie schlechte Beweglichkeit aufweisen.

 

Das Ehepaar hat sich gleichzeitig einer TCM-Therapie mit Arzneimitteln, Akupunktur und Shen Jiu-Therapie unterzogen. Am 03.03.2011 berichtet die Patientin über eine natürliche, gelungene Schwangerschaft!
 

Fallbeispiel 2

Eine 27-jährige Krankenschwester erschien am 06.12.2005 zur ersten Konsultation. Seit 10 Monaten blieb ihre Regelblutung aus. Vor 14 Monaten hat sie die Pille abgesetzt. Danach kam die Menstruation 3 Mal und setzte dann aus. Während der letzten 6 Monate hat sie 7 kg zugenommen.

 

Oberhalb der Oberlippe und am Kinn haben sich bei ihr die Haare vermehrt und sind zudem dunkler und dicker geworden. Bei einer Untersuchung vor 4 Monaten wurden mehrere Zysten in beiden Eierstöcken, kein Eisprung und eine Hyperandrogenämie festgestellt.
Diagnose: 1. Amenorrhöe 2. Polyzystische Ovariopathie

Am 15.12.2005, dem dritten Tag der TCM-Behandlung, kommt die Blutung. Sie dauert 5 Tage und ist schwach. Bei der Konsultation vom 13.06.2006 erzählt die Patientin, dass während der letzten Monate die Regelblutung einmal alle 40 bis 42 Tage gekommen ist.

 

Jedes Mal dauerte sie 4 bis 5 Tage und Hatte wenig Blut. Bart und Haare sind dünner und heller geworden. Da die Menstruation dieses Mal nach mehr als 50 Tagen immer noch ausblieb, begab sie sich zu einer ärztlichen Abklärung und erfuhr, dass sie seit 53 Tagen in Erwartung ist. Sie freut sich riesig über die Schwangerschaft. Die Entbindung verläuft später reibungslos. Im Jahr 2008 ist sie erneut schwanger.

Fallbeispiel 3

Ein Ehepaar, seit 5 Jahren mit einem unerfüllten Kinderwunsch, hat zwei misslungene IVF-Versuche hinter sich, ist am 19. Januar 2017 zur Konsultation erschienen.

Die Frau hat einen verklebten linken Eileiter und der Mann produziert zu wenig Spermien. Sie beide haben sich mit der der Traditionellen Chinesischen Medizin behandeln lassen. Nach einer 3-monatigen TCM Therapie war die Frau mit Zwillingen schwanger.

Während einer TCM Therapie wird versucht, die übermässige Feuchtigkeit zu reduzieren, den Schleim zu entfernen und andererseits den Energiefluss wieder herzustellen.

Unfruchtbarkeit

Behandlung

 
 
 
 
 
 
 
Das Paar hat sich gleichzeitig einer TCM-Therapie mit Arzneimitteln, Akupunktur und Shen Jiu-Therapie unterzogen.

TCM Akupunktur Praxis Zürich Stadelhofen  |  Goethestrasse 22  |  8001 Zürich  |  Tel. 044 262 88 10  |  E-Mail: info@tcmstadelhofen.ch